Das Richtfest: Ein feierlicher Tag in der Schöppingstraße 12

Richtfest Schöppingstrasse 12 München

Die idyllische Lage an der Schöppingstraße kam an diesem hochsommerlichen Tag vollends zur Geltung: Nachbarn, Projektbeteiligte darunter Architekten, Handwerker und das Team der Münchner Immobiliengesellschaft feierten am vergangenen Donnerstag, 14. Juli 2022, gemeinsam das Richtfest des Neubau-Ensembles an der Schöppingstraße 12 & 14 sowie Steirerstraße 15.

In Obermenzing, einem der lebenswertesten Stadtteile Münchens, baut die Münchner Immobiliengesellschaft im Grünen gelegen und in direkter Nähe zur Würm drei moderne Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage zur späteren Vermietung.

Nichts geht über einen persönlichen Eindruck: Die Münchner Immobiliengesellschaft, als Bauherr, hat herzlich eingeladen, um vor Ort den Baufortschritt mitzuerleben. Gefeiert wurde das Richtfest im Rohbau des Hauses in der Schöppingstraße 12.

Neben dem traditionsgemäßen Richtspruch und Aufstellen eines Richtbaumes, haben wir die Gelegenheit genutzt, um uns mit viel Freude, bei allen beteiligten Architekten, Planern und Handwerksbetrieben, die mit uns gemeinsam zum Gelingen des Bauwerks beigetragen haben, zu bedanken.

Auszug aus dem Richtspruch:

„.. Dass im Namen der Firmen ich Danke nun sage
ist Freude und Pflicht am heutigen Tage,
wie auch die Hoffnung auf Gottes Güte,
dass er dies Haus vor Brand, Blitz und Unglück behüte.

Mit gekeltertem Saft aus sonnenreifen Reben
darf ich das erste Glas nun erheben
auf den Bauherrn mit seiner Schaffenskraft
der hier Wohnraum ermöglicht mit Leidenschaft.

Zu aller Ehren soll jetzt sterben
das letzte Glas in tausend Scherben.
Denn Scherben, sagt man, brächten Glück.
So wenden wir zuversichtlich unseren Blick
nach oben hoch auf das Gerüst
von wo das Richtfestbäumchen grüßt.
Es steht noch sehr viel Arbeit offen.
So wollen wir gemeinsam hoffen,
dass unfallfrei es weitergeht
bis dann das Bauwerk vollends steht.“

Im Anschluss war alles für das leibliche Wohl der Gäste gerichtet: Frischer Schweinskrustenbraten und Backhendl mit hausgemachten Kraut- und Kartoffelsalat dazu bayrische Brez´n. Mit einem Glas Wein oder einem Bier aus dem gekühlten Holzfass stießen wir auf ein gelungenes Bauwerk an.

Genau wie wir es uns gewünscht hatten, war es ein geselliges Beisammensein mit allen am Projekt Beteiligten vom Architekten bis zum Handwerker. Im Beisein vieler Nachbarn hat ein reger Austausch stattgefunden, alles sehr familiär und nah. Die Münchner Immobiliengesellschaft zum Anfassen und Kennenlernen eben.